WAS ist eine Klimaplatte?

Eine Klimaplatte ist eine Kalziumsilikatplatte mit besonders feinem Kristallaufbau von höchster Qualität und wird gegen Schimmel und zur Innendämmung eingesetzt. Schließlich wird die Klimaplatte im Wohnraum eingesetzt und da gelten besonders hohe Ansprüche. Die mikrofeine Porenstruktur gewährleistet einen optimalen Feuchtetransport, denn je kleiner die Poren und je weniger Fehlstellen, desto besser funktioniert das. Klimaplatten aus kapillaraktivem Kalziumsilikat sind gleichzeitig natürlich schimmelhemmend, wärmedämmend und erfüllen höchste Ansprüche in Bezug auf Ökologie und Reinheit. Eine Klimaplatte ist der Werkstoff zur modernen Innensanierung. Eine Klimaplatte ist die optimale Kombination aus Schimmelprophylaxe und feuchteregulierender Innendämmung. Diese Kombination aus vielen positiven Eigenschaften macht die Klimaplatte so besonders:

  • schimmelhemmend
  • wärmedämmend
  • feuchteregulierend
  • ökologisch
  • einfach zu verlegen
  • leicht zu verarbeiten

Du möchtest eine angenehme warme Wandoberfläche? Du möchtest Sicherheit vor Schimmel? Du möchtest Dein Haus energetisch aufwerten? Du möchtest ein angenehmes Raumklima? Dann hol Dir jetzt die Klimaplatte, die atmungsaktive Kalziumsilikatplatte gegen Schimmel und hohe Heizkosten. Aus der Altbausanierung entstanden und früher nur vom Fachhandel, gibt es die echten Klimaplatten jetzt auch für Dich zu kaufen und zwar besonders günstig, direkt ab Lager Großhandel. Natürlich in Premium Qualität, maßhaltig und stressfrei zu verlegen.

Wie funktioniert die Klimaplatte

Eine oft gestellte Frage ist "warum funktioniert die Klimaplatte so einfach und sicher?"

Eine echte Klimaplatte im ursprünglichen Sinne ist eine sogenannte leichte Kalziumsilikatplatte. Das ist ein natürliches Mineral, welches mit viel Aufwand aus SiO2 und CaO unter Druck und Temperatur mit viel Zeit in einem Autoklaven wächst. Je mehr Zeit man sich lässt und je feiner und reiner die Rohstoffe, desto besser ist das Ergebnis. Wie genau das geht ist streng geheim, schließlich gibt es nur wenige Hersteller weltweit die das entsprechende Knowhow besitzen.

 

Die Klimaplatte ist leicht und durch den hohen Porenanteil von 90% ein guter Dämmstoff mit feuchteregulierenden Eigenschaften. Dabei gibt das Kristallgitter die nötige Stabilität. Chemisch gesehen ist Kalziumsilikat stark basisch (pH 10) und somit natürlich schimmelhemmend. Ideale Voraussetzungen für eine gute Innensanierplatte gegen Schimmel und hohe Heizkosten.

 

Die Klimaplatte wird von innen an die kalte Außenwand gebracht. Die Oberflächentemperatur steigt stark an. Es bildet sich keine Oberflächenfeuchte mehr. Die Oberfläche bleibt trocken. Der Schimmel hat keinen Nährboden mehr. Die Klimaplatten Oberfläche ist also trocken und warm. So einfach ist das.

 

Gleichzeitig hat eine Kalziumsilikat Klimaplatte das Vermögen überflüssige Luftfeuchtigkeit im feinen Gefüge zwischenzuspeichern. Ist die Luft wieder tgocken, wird die Feuchtigkeit wieder abgegeben. Es entsteht ein selbstregulierendes Raumklima. Daher wird die Kalziumsilikat Klimaplatte auch Raumklimaplatte oder Wohnklimaplatte genannt.